Projekt: Muttertagsmasken an der Waldhausschule

11.05.2020 20:30 von Waldhaus

Frohen Muttertag - auch wenn ich nicht da bin“…. so schreibt Gabriel für seine Mutter auf seine Maske. Danny schickt seiner Mami einen Schutzengel und Michael malt viele rote Herzen.
Da die Kinder und Jugendlichen der Jugendhilfe Waldhaus am Muttertagswochenende nicht nachhause fahren sondern in den Heimgruppen bleiben, wurde in der Waldhausschule ein  kleines "Kunstprojekt" gestartet. Schulleiterin Ursula Grass brachte weiße Maskenzuschnitte mit, die von den Jungen mit wasserfesten Farben zu bunten Muttertagsmasken gestaltet werden durften. Dabei sind ganz wunderbare und berührende kleine Kunstwerke entstanden, aus denen die Schulleiterin Masken fertigte und mit fröhlich-gestreiften Bändeln verschönerte. Die Jungen konnten nun ihre bunten Muttertagsgeschenke am Sonntag via Videokonferenz oder Skype ihren Mamas zeigen und bei der nächsten Heimfahrt dann persönlich übergeben.

Die Tagesgruppenkinder verpackten bei Lehrer Stefan Stang die Masken zusammen mit selbsthergestelltem „Coronoa-Desinfektionsmittel“ zu schönen Geschenkpäckchen, die sie dann an Muttertag direkt überreichten.

 

Zurück