Februar 2014

Abschluss der Survival Light AG

25.02.2014 19:42

Zum Abschluss der Survival Light AG gab´s ein schönes Feuer im Graben und leckeren Punsch direkt im selbstgebauten Unterstand. Die Kinder und Jugendlichen der AG fassten ein letztes Mal kräftig zusammen an und stellten den großen Unterstand fertig. Gemeinsam wurde Holz gesucht und ein Feuergraben ausgehoben, um den feinen Punsch zu kochen, der alle später wärmen sollte.

Alles hat gut funktioniert und wir konnten gemeinsam mit den Teilnehmenden über vielfältige Aktionen reflektieren und den Transfer zur Schule, Gruppe und Familie finden.

Bogenschießen heißt Anspannung – Konzentration – Zielverfolgung und schlagartig tiefe Entspannung. Irgendwie wie eine Mathearbeit oder ein Streit.

Die Grenzen beim Baumklettern zu überwinden kann zeigen, dass mit den richtigen Hilfen und Mitteln auch das scheinbar Unmögliche möglich werden kann.

Gemeinsam Feuer machen oder etwas bauen, Hand in Hand - aus Nichts etwas Tolles schaffen, ein kleiner Funke macht einen feinen Punsch….

Tolle Gespräche und eine schöne Zeit rundeten die Survival Light AG ab.

Danke fürs mitmachen sagen Denise & Christoph

Survival light- Feuer machen

13.02.2014 20:10

Die letzte Einheit von Christoph und Denise war das Feuer machen ohne Feuerzeug oder Streichhölzer. Wir durften uns ausprobieren an Magnesiastäben und schwarzen Feuersteinen aus Frankreich. Zuerst brauchten wir, wie immer, Zunder. Da haben die beiden uns auch etwas mitgebracht. Wir hatten Heu, Sägespäne, Rohrkolben und in Öl getränktes Holz. Von dem Holz haben wir ganz kleine Späne abgeschnitten und auf das Heunest gelegt. Anschließend haben wir vom Magnesiastab ein paar wenige Späne mit dem Messerrücken abgerieben. Dann konnte auch schon versucht werden. Beim einen ging es flott, bei anderen dauerte es eine Weile. Wir müssen aber schon erwähnen, dass ALLE es geschafft haben, das Nestchen zum Brennen zu bekommen. Mit den Feuersteinen war es nicht ganz so einfach einen Funken zu erzeugen.
Zusammen haben wir dann ein großes Lagerfeuer neben unserem Unterstand gemacht. In den Unterstand haben wir Baumstämme gerollt um uns drauf setzen zu können. Eine gemütliche Reflexionsrunde mit Feuer und Punsch und sogar Veggi Burgern vom Grill - was will man mehr?

Survival Light- Unterstand bauen

13.02.2014 19:46

Heute haben wir in der Survival light AG einen Unterstand in unserem Garten gebaut. Zuerst haben wir geschaut wo die Wetterseite liegt, damit unser Unterstand nicht dem Regen und dem Wind ausgesetzt ist. Wir haben zwei große Stämme gesucht und diese am unteren Ende angespitzt, damit wir sie besser in den Boden stecken können. Mit Efeu konnten wir die Stämme im Boden mit den darauf liegenden Querästen verknoten. Wir mussten viel Bruchholz vom Boden sammeln und diese längs auf den Stamm legen. Zum Dämmen haben wir getrocknete Sträucher und viel Farn gefunden. Zum Schluss haben wir eine Feuerstelle ausgehoben und ohne Streichholz Feuer gemacht. Der krönende Abschluss war, dass wir Waffeln auf dem Feuer gemacht haben. 

Gökay K.