2019

VR-Brillen

22.10.2019 15:54

Endlich war es soweit – die von den Schülern der Klassen WRS 7-9 und FL 7-9 lang herbeigesehnte VR-Box traf an der Waldhausschule ein. In ihrem Innern befanden sich drei VR-Brillen, die uns im Rahmen der Aktion „Dein Erster Tag“ für eine Woche zur Verfügung gestellt wurden. Mit Hilfe der Brillen konnte jeder einzelne Schüler aus einer Fülle von Ausbildungsberufen auswählen und diese dann virtuell erkunden. Dabei fühlten sie sich so, als ob sie beispielsweise mitten in einer Werkstatt oder in einem Supermarkt stehen würden. Sie bekamen die Tätigkeiten und Anforderungen des jeweiligen Ausbildungsberufes sozusagen „live“ und „real“ mit. Die nötigen Fakten lieferten gut verständliche Kommentare, die das Gesehene anschaulich erklärten. Alle Schüler waren sich einig, dass diese Aktion eine tolle und sinnvolle Ergänzung zu den an der Waldhausschule ohnehin kontinuierlich stattfindenden  Maßnahmen zur Berufsorientierung und Berufserkundung darstellte.

Danke DACHSER: Waldhausgemeinschaft in den Baumwipfeln

20.10.2019 12:52

Große Freude löste vor einigen Wochen ein Anruf des Logistikzentrums DACHSER aus: anstatt Nikolausgeschenke an  die Mitarbeiter zu verteilen  wollte man gerne den Waldhauskids eine Freude bereiten.  Schnell war gemeinsam überlegt und entschieden: die Wahl fiel auf einen Tagesausflug in den Kletterpark „Fun Forest“ bei Kandel.

Aufgeregt freuten sich alle auf die Tour: sogar ein großer Bus war bestellt worden, der Jungs, Erzieher und Lehrer zum Kletterparadies bringen würde.

Dort angekommen warteten bereits Frau Ensberger und Herr Fierravanti  von DACHSER mit einem prall gefüllten Kofferraum auf die Gruppe: tolle Lunchbeutel waren gerichtet und mit Knabbereien und Süßigkeiten versehen worden.

Beim gemeinsamen Gruppenfoto waren sich alle einig: Danke DACHSER jubelten die Schüler im Chor!

Und dann ging es los: eine Stunde „Schülertraining“ gab es vorab. Dies hatte die DACHSER extra gebucht, denn die Schwerpunkte liegen hier bei nachhaltiger Förderung der  Gemeinschaft, „Wir-Gefühl stärken“, Herausforderung meistern , durch Erleben lernen. Nicht einfach war das gemeinsame Balancieren auf einer Riesenwippe oder dem gegenseitig Helfen und Absichern am Mini Parcours. Immer besser konnten sich die Gruppen untereinander abstimmen und lautes  Gejubel spiegelte Spaß und Freude wieder.

Danach ging es dann an das richtige Klettern. Mit gespitzten Ohren lauschten auch die Kleinsten den Einweisungen der „Rothelme“ , wie die Klettercoaches dort genannt werden.  Nach dem Probeparcours ging es richtig los: während schon die Jüngsten selbständig über dem Bach auf Hängebrücken kletterten und durch luftige Tunnel krochen, gewannen die Älteren immer mehr Selbstvertrauen und Mut. So flitzte manch einer in 10 Meter Höhe mit einem Kettcar durch die Baumwipfel während andere über Holzschaukeln balancierten.  So spannend und spaßig war das Abenteuer, dass manche Kinder sogar den Lunchbeutel vergaßen.

Ausgetobt und glücklich ging es nach der spannenden Tour wieder zurück ins Waldhaus und alle waren sich einig: es war ein außergewöhnlich tolles Erlebnis!

Danke DACHSER!

 

 

 

Entdecke Deinen Beruf

20.10.2019 12:46

Was will ich einmal werden? Da diese Frage gar nicht so leicht zu beantworten ist, gingen die Schüler der Klassen FL 9 und WRS 8 und 9 am 09. 10. in der Josef-Durler-Schule in Rastatt auf Berufs-Entdeckungstour, die von der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe organisiert wurde. Zunächst gab es für alle einen `Wake-up-call` mit dem Comedian Osman Citir. Dieser Einstieg bereitete zum einen viel Spaß und führte zum anderen sehr schön ins eigentliche Programm. Hier konnten die Schüler auf einem Berufsparcour, der aus vier Stationen bestand, für jeweils 20 Minuten in verschiedene  Bereiche  hineinschnuppern, um eigene Interessen und Fähigkeiten zu testen. Auch wenn danach die Frage nach dem eigenen Berufswunsch sicher noch nicht zu beantworten war, so konnte jeder sicher viele neue Eindrücke mitnehmen, die für die Berufsfindung von Vorteil sein werden.