Mai 2011

Europapark und Sabine Christiansen danken Waldhausschule

06.05.2011 16:15

E-Park

Zum Dank für den tollen Einsatz für die Rechte der Kinder waren die JuniorBotschafter der Waldhausschule am Freitag, dem 8. April zu einem ganz besonderen Event vom Europapark eingeladen.
Um 13 Uhr nach der Schule ging die Fahrt mit dem großen Bus nach Rust. Dort durften alle ohne Warteschlange die Fahrattraktionen nutzen. Auch wenn nicht jedem (begleitenden Erzieher) die rasanten Achterbahnfahrten bekömmlich waren, hatten die Jungs großen Spaß.
Besonderes Highlight war jedoch der Besuch der UNICEF-Botschafterin Sabine Christiansen und des Regisseurs Luc Besson, denn es wurde die Vorpremiere des Films „Arthur und die Minimoys 3“ gezeigt. Die 4 D –Technik ließ alle Stühle wackeln und Wind mit Regen sorgten für richtige Live-Atmosphäre.
Ausgestattet mit einem großen Lunchpaket ging es dann abends wieder ins Waldhaus zurück.

 

Wir laufen für UNICEF

06.05.2011 16:01

“Wir laufen für UNICEF” – Auftaktveranstaltung mit Eva Padberg im Europapark

Riesig freuten sich die Schüler der Waldhausschule, als es am Donnerstag, dem 14. April zu einem Schulausflug in den Europapark ging.
Der Vormittag stand ganz unter dem sportlichen Motto: “Wir laufen für UNICEF”. UNICEF und der Europapark hatten nämlich die Waldhausschule als “Schule aktiv für UNICEF” zur Teilnahme eingeladen. Nach den ersten Gruppenfotos mit Top-Model und UNICEF-Patin Eva Padberg legten sich alle Schüler ins Zeug. Denn für jede gelaufene Runde spendeten Sponsoren eine Summe für das Projekt “Schulen für Afrika”. Schon für 5 € kann man nämlich ein Kind für ein Jahr lang mit Schulmaterialien ausstatten- im südlichen Afrika kann jedes dritte Kind keine Schule besuchen!  Schulleiterin  Ursula Grass schaffte dazu noch einen persönlichen Anreiz: 5 € für das Projekt wollte sie spenden für jeden Schüler, welcher volle 15 Runden (10,5 km) laufen würden. Durch den großen Ehrgeiz der Schüler wurde dies ein teurer wenn auch hilfreicher Spaß: 26 Schüler schafften die gesamte Strecke. Das Lehrerkollegium und die begleitenden Erzieher waren voller Stolz über den Rieseneinsatz der Jungs, welche – egal ob groß oder klein- alle ihr Bestes gaben.

Nach dem Lauf gab es dann nachmittags noch Spaß und Vergnügen im Park.

Hier finden Sie den von: unicefTV am 17.04.2011 erstellten Film zum: UNICEF-Lauf im Europapark