Mai 2016

LEBEN RETTEN

20.05.2016 23:05

Mitmachaktion zum Thema Flucht

… und die Förderschulklasse 3 ist dabei!

Millionen Menschen sind auf der Flucht.

Wie gehen wir mit Menschen um, die zu uns kommen?

Was passiert auf dem Weg über das Mittelmeer mit den Flüchtenden?

Bei der aktuellen Mitmachaktion können Kinder und Jugendliche eine Bootsplanke gestalten – ihren Gedanken und Forderungen Raum geben.

Aus den vielen eingesandten Planken wird ein großes Boot gebaut zum Weltflüchtlingstag im Juni 2016.

Yann, Nico und Giulio haben nun gelernt, Schiffe zu falten. Ohne Auseinandersetzungen und Kriege wären nicht so viele Menschen auf der Flucht. So stand das Wort „Frieden“ im Mittelpunkt und wurde in den verschiedensten Sprachen auf die Schiffe geschrieben. Herr Dörrich hat für die Klasse zwei Planken eingekauft, so dass die zweite Planke, die individuell mit Wachsstiften bemalt wurde, das Mittelmeer zeigt mit gelingenden Überfahrten.

Die Schüler waren ganz stolz auf ihr gutes Miteinander und die Ergebnisse. Nun sind wir alle auf das große Boot des Kindermissionswerks gespannt!

Offene Abenteuer AG zum Schnuppern für alle Interessierten

12.05.2016 22:08

Bouldern

An zwei Terminen konnten alle Interessierten einen Eindruck gewinnen, was in der Abenteuer AG gemacht wird.
Am Montag, dem 02.05.2016, waren wir in der neuen Boulderhalle in Durlach. Dank des ermäßigten Eintrittspreises konnten alle, die Lust auf Bouldern hatten, daran teilnehmen. Es hat allen großen Spaß gemacht sich einem „Boulderproblem“ zu stellen und so lange zu probieren, bis man es geschafft hat. Dank der Teilnahme von drei Erzieherinnen konnten viele Kinder und Jugendliche an dem Tag einen Eindruck vom Bouldern gewinnen.

Kanadierfahren auf dem Altrhein

An unserem zweiten offenen Termin waren wir in Rappenwörth in Karlsruhe auf dem Altrheinarm Kanadier fahren. Wieder meldeten sich viele Kinder und Jugendliche. Dank des wunderschönen Wetters war auch die Lust groß, in See zu stechen. Schnell stellten die Teams in den Booten fest, dass es nur gemeinsam gelingt den Kanadier dahin zu bekommen wo er hin soll. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten blieben die Kleider trocken. Alle haben diese große Herausforderung zusammen in einem Boot sitzen hervorragend gemeistert. Zu steuern und gegen die Strömung zu paddeln ist ja dann doch nicht so leicht wie es aussieht. Begleitet wurden wir diesmal von einer Erzieherin und einer Auszubildenden, denen es auch großen Spaß gemacht hat.

Das Waldhaus braucht IHRE HILFE

10.05.2016 06:59

Die Waldhausschule und das Jugendheim Waldhaus zählen bei dem Wettbewerb „Macher-Team“ der EnBW zu den zehn Finalisten. Nun gilt es, beim Online-Voting viele, viele Stimmen zu erhalten.
 
Wir haben das „Projekt Echo- endlich wieder ohne Hall, Kids aktiv in unserem Saal“ eingereicht, denn unser Festsaal verlor mit der, aus Brandschutzgründen notwendigen Entfernung der Holzverkleidung, auch die Schallisolierung. Bei den letzten Projekttagen mussten wir unsere Vorhänge an die Wand tackern, um eine vernünftigen Klang zu erhalten.
Mit Ihrer Hilfe und Ihrer Stimme können wir vielleicht zu den fünf Projekt-Gewinnern gehören und erhalten vom „Macher-Team“ der EnBW eine neue Schallisolierung samt Montage.
 
Bitte unterstützen Sie uns und voten bis 18. Mai unter folgendem Link für „Schallisolierung….. Waldhaus):
 
 
Herzlichen Dank
 
Kinder, Jugendliche, MitarbeiterInnen und Geschäftsführung des Waldhauses