April 2013

Kinderrechteworkshop im Haus Bethlehem

14.04.2013 19:27

Kinderrechteworkshop im Haus Bethlehem: Neues JuniorBotschafter-Team der Waldhausschule im Einsatz

 Am 10. April hatte das neue JuniorBotschafter-Schulteam seinen ersten Einsatz: Kinderrechteworkshop in der Fachschule für ErzieherInnen Haus Bethlehem in Karlsruhe.
Keinen einfachen Start hatten Gökay, Nico und Sven, welche als 6.- Klässler mit gerade mal 12 Jahren einen klasse Kinderrechteworkshop vor 170 angehenden Erzieherinnen in der Karlsruher Erzieherfachschule präsentierten. Natürlich haben sich die drei Jungs schon einige Male für die Rechte der Kinder bei verschiedenen Aktionen engagiert. Die Vorträge vor so vielen Erwachsenen war jedoch wirklich keine einfache Aufgabe und hätte manchen Erwachsenen überfordert. Nachdem die drei Jungs mit ihrer Schulleiterin Ursula Grass eine „Kinderrechte-Probe“ durchgeführt hatten, ging die Fahrt am Mittwoch nach Karlsruhe ins „Haus Bethlehem“.
Die große Herausforderung meisterten die Juniorbotschafter mit Bravour! Nachdem sich die anfängliche Nervosität gelegt hatte, stellten sie die wichtigsten Kinderrechte vor, erzählten von der Hilfe, die UNICEF für benachteiligte Kinder leistet und berichteten von ihrem eigenen Projekt, den selbsterstellten „Waldhauskinderrechten“. Bereits während der Autofahrt hatte sich alle Gedanken gemacht, wie Erzieher in KiTas die Beteiligung junger Kinder fördern könnten. Diese tollen Ideen wurden den Zuhörern mit auf den Weg gegeben.
„Ihr habt das einfach super toll gemacht“, lobte Frau Grass „ihre Jungs“ zum Abschluss nach dem Vortrag, während der Saal die Schüler mit tobendem Applaus belohnte.
Mit roten Wangen und einem tollen Gefühl, etwas absolut Sinnvolles erfolgreich getan zu haben, ging der Weg zurück nach Malsch.

Weitere Infos bei der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik Bethlehem in Karlsruhe:
http://www.efs-bethlehem.de/aktuelles/unicef---juniorbotschafter-mit-frau-grass-zu-besuch.16